­

HIRSCHTEC in den Top 10 der Intranet Agenturen

HIRSCHTEC hat als Full-Service Intranet Agentur zum ersten Mal am Ranking des Bundesverbands Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. teilgenommen und belegt auf Anhieb Platz 8 im Subranking „Intranet“. Die Rangliste der Top 10 Intranet Agenturen gilt als Barometer in der Branche der Digital-Agenturen und wird jährlich gemeinsam mit Kooperationspartnern veröffentlicht. „Wir sind sehr stolz, dass wir mit der ersten Teilnahme diesen Sprung geschafft haben. […]

von |März 20th, 2017|Categories: Blog, Pressespiegel|Tags: , |0 Kommentare

Mit dem Intranet in die Google-Welt

  Alles begann im Sommer 2014 mit der Entscheidung für Googles G Suite als Plattform für Kommunikation und Zusammenarbeit. Rund zweieinhalb Jahre später, im Herbst 2016, wagte Air Liquide den nächsten großen Schritt in die Google-Welt. Der französische Spezialist für Industriegase und medizinische Gase entschied sich, sein Intranet weltweit neu zu gestalten. Als zentrales Element in der Google-Cloud-basierten Arbeitslandschaft sollte es nicht nur intuitiv nutzbar sein. Es sollte vor allem auch schnell, direkt und einfach zu einer stärker nutzen- und nutzerorientierten Kommunikation im Unternehmen führen. Um genau diese Ziele zu erreichen, holte sich Air Liquide den französischen Software-Hersteller LumApps an Bord. Speziell für die G Suite entwickelt, sollte mittels LumApps ein schneller Go-Live der neuen Plattform gewährleistet werden. Bei LumApps handelt es sich um eine schlüsselfertige Intranet-Lösung. Sie synchronisiert automatisch alle Informationen mit der G Suite. Zudem sind alle Unternehmensinformationen, soziale Feeds, Arbeitsräume sowie G Suite- und Geschäftsanwendungen an einem zentralen Ort gebündelt. Der große Vorteil: Die Mitarbeiter erhalten so ein modernes Social Intranet, auf das sie via Desktop-PC und mobile Endgeräte jederzeit und an jedem Ort zugreifen können. Doch damit die Plattform auch tatsächlich den Arbeitsalltag der Mitarbeiter erleichtert und stark von ihnen genutzt wird, brauchte es für das Air Liquide-Intranet noch mehr: Es musste bestmöglich an die spezifischen Bedürfnisse des Unternehmens angepasst sein. Aus diesem Grund setzte das Unternehmen für sein Geschäft in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf HIRSCHTECs langjährige Expertise bei der Umsetzung von Intranets. Gleiches galt für die Schlüsselthemen Informationsarchitektur, Design und Migration. Damit lag es in HIRSCHTECs Hand sicherzustellen, dass das neue Intranet technisch einwandfrei funktioniert, eine hohe Nutzerfreundlichkeit besitzt und von den Mitarbeitern gut angenommen wird. Ende Januar 2017 – rund drei Monate nach Projektbeginn – war es [...]

Innovationspreis-IT 2017: HIRSCHTEC mit Intranet2Go unter den Top 3

    Hamburg, 20. März 2017. Sechs Monate nach Wettbewerbsstart stehen sie nun fest: Die Sieger und Finalisten des Innovationspreis-IT. Mit Intranet2Go schafft es die Hamburger Full-Service Intranet Agentur HIRSCHTEC unter die Top 3 in der Kategorie Consulting. Bei Intranet2Go handelt es sich um ein speziell auf die Bedürfnisse kleiner und mittlerer Unternehmen zugeschnittenes Intranet-Angebot, das eine interaktive Plattform für Kommunikation und Zusammenarbeit zum Festpreis ermöglicht. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit Intranet2Go zu den Finalisten gehören. Das bestärkt uns vor allem auch in einem: Stets am Puls der Zeit zu sein und mittelständische Unternehmen bei ihrer internen Digitalisierung zu unterstützen. Denn genau diese ist es, die das Fundament für eine ganzheitliche, digitale Transformation und einen langfristigen Geschäftserfolg von kleinen und mittleren Unternehmen bildet“, so Lutz Hirsch, geschäftsführender Gesellschafter von HIRSCHTEC. Mit dem Innovationspreis-IT 2017 zeichnet die Initiative Mittelstand bereits zum 14. Mal Unternehmen aus, die innovative Lösungen für den Mittelstand entwickeln. Sie leisten damit einen wertvollen Beitrag für die Wettbewerbsfähigkeit kleiner und mittlerer Unternehmen. So hatten sich in den vergangenen Monaten mehrere tausend Unternehmen in 38 Kategorien - von Cloud Computing, Consulting und Hardware über Mobile, CRM und Smart Data bis hin zu Social Media und Wissensmanagement - beworben. In den letzten Tagen und Wochen bewertete eine Fachjury die eingereichten Lösungen und Produkte. Neben den 38 Kategorie-Siegern wurde auch jeweils ein Gewinner pro Bundesland ausgezeichnet. Zudem gab es zwei Sonderauszeichnungen für die Schweiz und Österreich. Weitere Informationen zu den Gewinnern und Finalisten finden Sie auch hier.   Über HIRSCHTEC Seit 2003 erarbeitet HIRSCHTEC innovative, digitale Kommunikationsplattformen. Als Full-Service Intranet Agentur hat sich HIRSCHTEC auf die ganzheitliche, schlüsselfertige Einführung von Intranets und Mitarbeiterportalen spezialisiert. Der Hauptstandort in Hamburg wird durch Büros in Düsseldorf [...]

von |März 20th, 2017|Categories: Blog, Pressemitteilungen|Tags: , , |0 Kommentare

User-Experience-Juwelen: Interviews und Beobachtungen

Stellen Sie sich vor, Sie suchen den Schnappschuss vom Wasserfall in einer Sammlung von 378 Urlaubsfotos. Wahrscheinlich werden Sie in einer wohldurchdachten Ordnerstruktur schnell fündig. Oder Sie nutzen die Sortierfunktion in Ihrem Fotobearbeitungsprogramm, vielleicht auch die Kombination aus beiden Möglichkeiten. Spannend ist, welche Klickwege dabei selbstverständlich für Sie sind. Sollten Sie am Rechner nach Ihren Bildern oder Dokumenten suchen, so unterliegen Sie nicht nur den gegebenen technischen Restriktionen, sondern auch den Intentionen der Hersteller. Zum Beispiel würde ein Entwickler die Fotos in einer sehr detaillierten Datenbank sortieren, während andere sich erst einmal eine Übersicht der Fotos wünschen. Die Nutzererfahrung (User Experience) ist damit sehr individuell und nicht nur an demografische, sondern auch an soziologische und kognitive Faktoren gebunden. Um die bestmögliche Gebrauchstauglichkeit (Usability) zu erreichen, muss man den Nutzer verstehen. Das gilt nicht nur bei der Suche nach dem Foto mit dem Schnappschuss vom Wasserfall. Insbesondere gilt es auch bei der Einführung von Intranets. Man muss wissen, welche Hürden der Nutzer bei der Bedienung des Intranets zu überwinden hat und welche Probleme es zu lösen gilt. Um an diese Juwelen zu gelangen, bieten sich daher Interviews und Beobachtungen als etablierte Methoden zur Perspektivübernahme an. Dabei geht der Erkenntnisgewinn aus Sicht der Nutzerperspektive weit über den Aspekt der Gebrauchstauglichkeit hinaus. Interviews und Beobachtungen helfen auch hierbei: Sie unterstützen die allgemeine Evaluierung und Erhärtung von Anforderungen. Sie helfen beim Generieren von Nutzermodellen, den sogenannten Personas. Sie haben einen positiven Einfluss auf die Analyse des User-Centered Designs in verschiedenen Projektphasen. Sie dienen als Anregung für Launch-Kampagnen. Qualitative Interviews Interviews generieren direkte Einblicke in anwenderbezogene Abneigungen und Vorlieben. Der Vorteil von Interviews ist die sehr gute Skalierbarkeit: online oder telefonisch strukturiert oder unstrukturiert konzentriert bei einem [...]

Intranet in der Cloud: Das kann Microsoft Flow

Die Cloud bietet ein Universum an tollen Apps zu den unterschiedlichsten Anwendungsfällen. Warum also neue Funktionen aufwändig in bestehende Anwendungen integrieren, wenn sie doch einfach und schnell über neue Apps umgesetzt werden können? Doch was ist mit dem Überblick für den Nutzer? Bleibt er nicht vielleicht auf der Strecke? Unbestritten ist: Eine gute Übersichtlichkeit und Navigation sowie eine übergreifende Suche und personalisierte Aufbereitung von Informationen sind nach wie vor die Top-Themen bei Intranet-Projekten. Betrachten wir einzelne Seiten und Module eines Intranets als App, dann haben wir in der modernen App-Landschaft die gleichen Herausforderungen wie bei klassischen Intranets. Microsofts cloudbasierter Automatisierungsdienst Flow kann hier dabei helfen, diese Herausforderungen zu meistern. Er ermöglicht Nutzern ganz einfach Workflows zu erstellen, um zeitaufwendige Aufgaben und Prozesse in verschiedenen Anwendungen und Diensten zu automatisieren. Durch den sehr einfachen Aufbau des Tools und umfassende Konnektoren zu verschiedenen Themen, können wichtige Informationen eingesammelt, aufbereitet und benutzerorientiert ausgespielt werden. Mit Microsoft Flow ist es Nutzern sogar möglich über die mobile App Workflows von unterwegs zu erstellen. Doch handelt es sich bei dem Dienst nicht einfach nur um irgendeine weitere Workflow App. Denn Flow basiert auf derselben Technologie wie sein großer Bruder Logik-Apps und dahinter verbirgt sich BizTalk als ausgereifte und bewährte BPM (Business Process Management)-Lösung. Als Entwickler und Spezialisten für die Anwendungsintegration in SharePoint sind wir bei HIRSCHTEC Xperts überzeugt: Für Unternehmen, die sich mit ihrem Intranet in Richtung Cloud- und App-Strategie entwickeln möchten, bietet Flow nicht nur eine gute Möglichkeit, um verschiedenste App-Universen zu integrieren. Es sorgt auch dafür, dass SharePoint-basierte Intranets immer moderner und mehr „social“ werden. Und damit Sie einmal anhand eines praktischen Anwendungsfalles sehen können, wie Microsoft Flow genau funktioniert, haben wir diese zwei Videos für Sie vorbereitet: Also schnallen Sie sich an, lehnen Sie [...]

von |März 7th, 2017|Categories: Blog, Sharepoint|Tags: , , , , |0 Kommentare

Veränderungskommunikation: Mit dem Intranet den Change-Prozess erfolgreich gestalten

„Nichts ist beständiger als der Wandel“: Strategievermittlung, Rollout des neuen Unternehmensleitbildes, CEO-Wechsel, Zusammenschlüsse, Divestments oder auch das Megathema Digitale Transformation – Veränderungskommunikation bleibt in vielen Unternehmen ein Dauerthema. So verschiedenartig die Hintergründe und Herausforderungen sind, so gleichartig sind dabei die zentralen Aufgaben für die Kommunikationsmanager: Die richtigen Themen und Botschaften zu setzen, um die aktive Unterstützung interner Stakeholder zu sichern Die Führungskräfte wirksam zu unterstützen und „sprechfähig“ zu machen, damit sie ihre Rolle als Promotoren des Wandels erfolgreich ausfüllen können. Ein entscheidender Erfolgshebel in Veränderungsprojekten ist eine konsistente Veränderungsstory. Hier geht es um eine widerspruchsfreie und verständliche Erläuterung von Ausgangslage, Zielsetzung und Praktikabilität des neuen Weges: Wo stehen wir? Wo wollen wir hin? Wie machen wir das? Was bedeutet das für jeden Einzelnen? Warum und wie schaffen wir das? Change-Themen mit dem Intranet vermitteln Diese Change-Story und die mit ihr zusammenhängenden Veränderungsmaßnahmen können durch moderne, leistungsstarke Intranets den Mitarbeitenden anschaulicher und eingängiger vermittelt werden. Beispiele, wie so etwas konkret gelingt: In Communities und virtuellen Teamräumen können einzelne Change-Initiativen tiefgründiger diskutiert werden. Geschützte Bereiche helfen vor allem den Führungskräften, ihr Wissen miteinander zu vertiefen und sich auszutauschen, zum Beispiel zu typischen Rückfragen der Mitarbeitenden in Teamrunden und entsprechenden Sprachregelungen Die Angaben in den persönlichen Nutzerprofilen sind eine gute Möglichkeit, Change-Agenten und Ansprechpartner besonders auszuweisen und für die Kollegen schnell auffindbar zu machen Chats (zum Beispiel mit dem Vorstandsteam) leisten einen wichtigen Beitrag, um abstrakte Veränderungsthemen be-greifbar zu machen und mit Gesicht und Stimme emotional aufzuladen. Die Fragen der Mitarbeitenden liefern darüber hinaus wertvolle Hinweise, zu welchen Themen weiterer Informationsbedarf besteht Mit Blitzumfragen oder auch „Puls-Checks“ kann der Wissensstand der Mitarbeitenden zu aktuellen Veränderungsprojekten niedrigschwellig und spielerisch abgefragt werden. Auch hierdurch kann das bisherige Botschaften-Set schneller nachgeschärft [...]

von |März 1st, 2017|Categories: Blog, Change|Tags: , , |0 Kommentare

Air Liquide und Unitymedia: HIRSCHTEC gibt Neukundengewinne bekannt

Hamburg, 1. März 2017. Ab sofort zählen mit Air Liquide und Unitymedia zwei weitere namhafte und in ihren jeweiligen Branchen führende Unternehmen zu den Kunden der Hamburger Full-Service Intranet Agentur HIRSCHTEC. […]

von |März 1st, 2017|Categories: Blog, Pressemitteilungen|Tags: , |0 Kommentare

Integrierte Kommunikationsplattformen: Intranets „out of the box“

Schaut man sich die Intranets in deutschen Unternehmen an, so fällt eines immer wieder auf: Klassische Intranets sind oft dann inflexibel, wenn es darum geht, Unternehmensstrukturen anzupassen oder auch Interaktionsfunktionen und virtuelle Arbeitsumgebungen zu integrieren. Genau an dieser Stelle kommen die sogenannten Intranets „out of the box“ ins Spiel. […]

von |Februar 28th, 2017|Categories: Blog, Videos|Tags: , , , |0 Kommentare

IT&Media FUTUREcongress: Digitalisierung zum Mitnehmen für den Mittelstand

135 Aussteller, 32 Redner und wir mittendrin: Am Donnerstag, 23. Februar 2017 fand der IT&Media Future Congress, die größte IT-Management-Veranstaltung Hessens, in Frankfurt am Main statt. Zum ersten Mal war auch HIRSCHTEC mit einem eigenen Stand sowie einem Vortrag von Lutz Hirsch zur internen Digitalisierung im Mittelstand vertreten. […]

Webinar zur Auswahl einer Wissensmanagement-Lösung:

Worauf muss man achten? Wissensmanagement ist in jedem Unternehmen ein Thema: Von den Informationen Einzelner sollen alle im Unternehmen profitieren können, das Silodenken soll abgebaut werden und Know-how nicht mit ausscheidenden Mitarbeitern verlorengehen. Unternehmen stehen damit vor der Herausforderung, das in der Organisation vorhandene Wissen nachhaltig nutz- und zentral verfügbar zu machen. […]

von |Februar 15th, 2017|Categories: Blog, Kulturwandel|Tags: , , , |0 Kommentare