von BVMW, COYO und HIRSCHTEC: Vernetztes Arbeiten mit Social Intranets

Nürnberg, Düsseldorf und Hamburg: In den vergangenen Wochen machten der Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW), das Software-Unternehmen COYO und wir von HIRSCHTEC mit der Education Tour für den deutschen Mittelstand Halt in diesen drei deutschen Metropolen. Das Ziel: Kleine und mittlere Unternehmen darüber zu informieren, warum die interne Digitalisierung in Firmen heute immer wichtiger wird und weshalb Betriebe ihren Mitarbeitern eine digitale Heimat geben sollten.

HIRSCHTEC Education Tour 2017

Education-Tour-Termin im Hamburger Mercedes me Store

Beim Heimspiel in Hamburg am vergangenen Montagabend und in den atmosphärischen Räumlichkeiten des Mercedes me Store hieß es sodann: Auf zur Reise in die Social-Intranet-Welt!

Nach der Begrüßung von Andreas Feike (Leiter Kreisverband beim BVMW), erfuhren die Teilnehmer von Lutz Hirsch (Geschäftsführender Gesellschafter von HIRSCHTEC) und Daniel Busch (Managing Director von COYO) wie sie die richtige Intranet-Lösung finden und das Intranet als Netzwerk und umfassende Projektplattform nutzen können. Darüber hinaus lernten sie, wie sie mit Hilfe moderner Plattformen die Zusammenarbeit mit Kollegen, Partnern und Kunden deutlich vereinfachen und effizienter gestalten können.

So erläuterte Lutz Hirsch im Rahmen seines Vortrages, warum die Nutzung sozialer – speziell auch mobiler – Plattformen für die Kommunikation und Zusammenarbeit in Unternehmen längst keine Altersfrage mehr ist. Er wies zudem darauf hin, dass Unternehmen sich heute zunehmend auch äußeren Einflüssen öffnen müssen. Denn genau dieses vernetzte, geöffnete Arbeiten wird immer wichtiger für den Unternehmenserfolg. Was Lutz Hirsch aber auch betonte: „Zusammenarbeit passiert immer persönlich und kann nur durch solche Social-Funktionen angereichert werden.“ Social Intranets machen es damit den Mitarbeitern leicht, sich zu vernetzen und zu informieren. Sie können den Grundstein für eine erfolgreiche interne Kommunikation und Zusammenarbeit legen. Um aber wirklich gemeinsam Ideen und Projekte zu entwickeln und effizient voranzutreiben, bleibt vor allem auch die persönliche Zusammenarbeit nach wie vor essenziell.

HIRSCHTEC Education Tour 2017

Vortrag von Lutz Hirsch

Dass der richtige Mix aus persönlicher und digitaler Zusammenarbeit entscheidend ist, wusste auch Daniel Busch zu berichten. Er stellte zudem heraus, wie sich durch Social Intranets die Themen Kommunikation und Projektarbeit miteinander vernetzen lassen und betonte, dass moderne Intranets in erster Linie für die folgenden zwei Zwecke genutzt werden können: Zum Einen als Kommunikationsplattformen, die ein Umdenken bzw. den kulturellen Wandel in Unternehmen beschleunigen, zum Anderen als Innovationsplattformen und somit Foren für die Präsentation neuer Ideen und die Bewertung dieser.

Was die Teilnehmer nach zwei inspirierenden Impulsvorträgen und viel Zeit für Fragen und den Austausch von Erfahrungen mitnehmen konnten: Wenn es darum geht, digital und vernetzt zu arbeiten, so heißt das auch alte Denkmuster über Bord zu werfen, offen für Neues zu sein und die Bedürfnisse der Mitarbeiter immer im Blick zu behalten.

HIRSCHTEC Education Tour 2017

Zeit für Fragen und Erfahrungsaustausch der Teilnehmer