Intranet Studie 2017

Intranet – Marktübersicht und Trends 2017

46 Prozent der internen Kommunikatoren in mittleren und großen Unternehmen sind der Meinung: Das Intranet als zentrale digitale Arbeitsplattform wird zunehmend an Bedeutung gewinnen. Zudem entwickelt sich der mobile Zugriff auf das Intranet immer mehr zum entscheidenden Erfolgsfaktor für Unternehmen. Zu diesen und weiteren Ergebnissen kommt die heute veröffentlichte Studie „Intranet – Marktübersicht und Trends 2017“ der SCM (School for Communication and Management) und der Full-Service Intranet Agentur HIRSCHTEC. Sie gibt zudem einen Überblick über den Markt im Bereich Intranetlösungen. Auch analysiert die Studie diese Systeme hinsichtlich ihres Nutzens in verschiedenen Anwendungsszenarien.

Unternehmen, die heute auf der Suche nach passenden Tools für Kommunikation und Zusammenarbeit sind, finden mittlerweile ein breites Angebot vor – von schlanken Cloud-Lösungen für ein mobiles Intranet bis hin zu komplexen Enterprise-Lösungen. Die in der Studie enthaltene Marktübersicht liefert Firmen eine Hilfestellung für die Vorauswahl einer digitalen Arbeitsplattform, die genau zu ihren Bedürfnissen passt. Zudem zeigt sie Einsatzschwerpunkte und Entwicklungen der momentan auf Intranets spezialisierten Systemanbieter auf.

Im Rahmen der Studie wurden daher die folgenden 12 Lösungen untersucht: Bitrix24, Coyo, Staffbase, JUST SOCIAL, LINCHPIN, SharePoint, Beezy, Unily, Valo, VANTAiO, XELOS Pro und Interact Intranet. Sie wurden in die Hauptkategorien Enterprise Intranet, Intranet Suite, Social Intranet und Mobile Intranet eingeordnet. Diese vier Anwendungsszenarien helfen Unternehmen zu identifizieren, welche Software und welche Intranetfunktionen sie am besten bei der Erreichung ihrer Ziele unterstützen können.

Darüber hinaus beleuchtet die Studie die häufigsten Anforderungen der Nutzer an eine moderne Kommunikationsplattform im deutschsprachigen Raum. Diese Anforderungen können den folgenden sechs Trendthemen zugeordnet werden:

– Nutzererlebnis und Design
– Redaktionelles Arbeiten
– Kollaboration und Arbeit an Dokumenten
– Interaktion und Netzwerken
– Prozesse, Workflows und Formulare
– System und Technik

Speziell mit Blick auf das Trendthema Nutzererlebnis zeigt sich: Die mobile Intranetnutzung rückt zunehmend in den Fokus der Kommunikatoren. Schon heute rangiert der Auf- bzw. Ausbau der mobilen internen Kommunikation bei den Befragten aus der Unternehmenskommunikation auf Platz eins ihrer geplanten Projekte.

Die Studie erhalten Sie ab sofort als PDF über die Webseite http://social-intranet.net/intranet-marktuebersicht-und-trends-2017-erschienen/. Die Ergebnisse der Umfrage werden zudem Mitte Dezember 2016 als Sonderbeilage im Fachmagazin BEYOND veröffentlicht.

Angaben zur Methodik:

Der HIRSCHTEC-Fragenkatalog, der den 12 teilnehmenden Systemherstellern vorgelegt wurde, enthält sechs Hauptanforderungsbereiche – von Nutzererlebnis und Design über Zusammenarbeit an Dokumenten bis hin zu System und Infrastruktur. Der Fragenkatalog wurde von allen Systemherstellern vollständig beantwortet. In der Erhebung der Marktübersicht wurden Hersteller berücksichtigt, deren Produkt- und Leistungsportfolio ausdrücklich auf eine Intranetlösung ausgerichtet ist und deren Produktangebot Prozesse, Zusammenarbeit, redaktionelles Arbeiten, Dokumenten-Management und Social Networking beinhaltet. Alle in der Übersicht dargestellten Informationen basieren auf ermittelten Unternehmens- und Produktdaten sowie auf Aussagen der Hersteller.

Zudem fasst die Studie „Intranet – Marktübersicht und Trends 2017“ die wichtigsten Ergebnisse und Kernaussagen des „Pocket Guide – Social Intranet“ (Frühjahr 2016) und des „Trendmonitor Interne Kommunikation“ (Herbst 2016) der SCM zusammen. An den Online-Befragungen zu den Entwicklungen und Trends im Bereich Social Intranet nahmen 300 Verantwortliche aus der internen Kommunikation bzw. der Unternehmenskommunikation von mittelständischen und großen Unternehmen teil.

Jetzt kostenlos die Studie “Intranet – Marktübersicht und Trends 2017 bestellen

Ihre E-Mail-Adresse

Ihr Unternehmensname

HIRSCHTEC darf mich per E-Mail kontaktieren.**

**Kann jederzeit widerrufen werden.