­

Das Tischtelefon ist der Verlierer der Digitalisierung

Laut einer aktuellen Kantar EMNID-Umfrage im Auftrag von HIRSCHTEC würden heute zwar noch 63 Prozent der Berufstätigen das Telefon häufig für den direkten Austausch mit Kollegen nutzen. Allerdings geben auch schon fast ein Drittel (30 Prozent) an, dass sie hierfür oft Chat-Dienste verwenden würden. Lutz Hirsch, geschäftsführender Gesellschafter von HIRSCHTEC, prognostiziert daher in seinem aktuellen Video, dass das klassische Tischtelefon langfristig aus dem Arbeitsalltag verschwinden wird. Denn beim Thema Digital Workplace gilt: Mitarbeiter wünschen sich ein digitales Dashboard.

von |Juli 28th, 2017|Categories: Blog, Videos|Tags: , , , |0 Kommentare

Studie „Digitale Kommunikation in deutschen Unternehmen“

Welche Kommunikationsinstrumente würden Berufstätige in Deutschland am häufigsten nutzen, um sich direkt mit ihren Kollegen auszutauschen? Und was zählt für sie heute mehr – der digitale Austausch oder das persönliche Gespräch? Diesen Fragen ging das Marktforschungsinstitut Kantar EMNID im Auftrag von HIRSCHTEC im Rahmen einer repräsentativen Bevölkerungsumfrage nach. Im aktuellen Video fasst Lutz Hirsch, geschäftsführender Gesellschafter von HIRSCHTEC, die zentralen Ergebnisse zusammen. Er erläutert zudem, welche Handlungsempfehlungen sich daraus für Unternehmen bei der Einführung eines digitalen Arbeitsplatzes ergeben.