Kunden-Referenzen

STADA Arzneimittel

Alle Augen auf Teamarbeit in der Cloud: Mit seinem Digital Workplace, basierend auf der Microsoft 365-Landschaft, ermöglicht STADA Arzneimittel seinen rund 12.500 Mitarbeitenden weltweit die gemeinsame Arbeit an Projekten mit modernsten Tools. 

Um eine hohe Nutzerakzeptanz für diese Werkzeuge zu erzielen, unterstützten die HIRSCHTEC-ExpertInnen u. a. mit Erklärmedien, interaktiven Trainings und einer virtuellen Hilfe-Community. Das Ergebnis: Digitale Tools, die gekannt, genutzt und gewollt werden.

Fraport AG

Mobil informiert: Mit myFraport hat Fraport, eines der international führenden Unternehmen im Airport-Business, eine Employee App auf Staffbase-Basis für bis zu 10.000 Beschäftigte eingeführt.

Das Ziel: Wissen und Erfahrungen auszutauschen und die MitarbeiterInnen aktiv einzubinden. HIRSCHTEC unterstützte Fraport bei der Einführung der App inklusive begleitender Kommunikationsmaßnahmen.

Heute zeigt sich: myFraport stärkt das Zusammengehörigkeitsgefühl und fördert den Informationsaustausch – unabhängig vom individuellen Arbeitsort!

Siemens Gamesa

Den Grundstein für den digitalen Arbeitsplatz legen und eine gemeinsame Corporate Identity schaffen: Mit diesen Anforderungen im Blick, führte HIRSCHTEC für den deutsch-spanischen Merger Siemens Gamesa Renewable Energy ein modernes Intranet ein. Basierend auf dem SharePoint Add-on Wizdom und nah am Standard konfiguriert, ging die Plattform nach nur fünf Monaten live.

Für die mehr als 20.000 Nutzer bedeutet das: Wichtige Links sind nur noch zwei Klicks entfernt und Nachrichten schnell geteilt.

Weleda

Weleda hat einen großen Schritt gewagt und das auf Office 365 und SharePoint Online basierende „Weleda Intranet“ für 1350 Mitarbeitende in der Schweiz, Deutschland und Österreich eingeführt. Damit wurde ein entscheidender Baustein auf dem Weg zum digitalen Arbeitsplatz gelegt.

HIRSCHTEC hat dabei die gesamte Informationsarchitektur entwickelt und die Kommunikations- und Changemaßnahmen zur Einführung unterstützt.

Vorwerk 

Vorwerk steht seit 1883 gleichzeitig für Kontinuität und Wandel sowie die Nähe zum Menschen. Mit dem neuen Intranet für rund 6.000 NutzerInnen geht das Familienunternehmen den nächsten Schritt. Als „Wirbelsäule des Kulturwandels“ dient das moderne Intranet auf COYO-Basis den rund 30 Gesellschaften als Tool zur Kommunikation und Information – mobil und für alle zugänglich. HIRSCHTEC hat das gesamte Projekt begleitet – von der Analysephase über die Konzeption und Migration bis zum Go-live.

MediClin

Das Wir-Gefühl stärken und die Transparenz erhöhen: Mit diesem Ziel vor Augen beauftragte MEDICLIN die Experten von HIRSCHTEC mit dem Relaunch seines Intranets.

Entstanden ist eine auf Valo und SharePoint 2016 basierende Plattform, die nah am Standard ist und gleichzeitig durch ihre hohe Benutzerfreundlichkeit überzeugt. Dank „MediNet“ können nun die mehr als 6.000 Nutzer an 40 Standorten ortsübergreifend kommunizieren und sich über wichtige Neuigkeiten aus allen Bereichen informieren.

NTT DATA

Business Solutions (itelligence)

Microsoft Teams Emergency-Rollout für 10.000 Mitarbeitende: Das global agierende SAP-Beratungshaus NTT DATA Business Solutions (vormals itelligence) führte mit Beginn der Corona-Krise im März 2020 unternehmensintern das Kollaborations-Tool – inkl. OneNote, Planner, Stream und OneDrive – ein. HIRSCHTEC unterstützte mit begleitenden Kommunikationsmaßnahmen.

Das Ergebnis nach einer Woche: Begeisterte NutzerInnen, die standortübergreifend schnell und einfach virtuell kommunizieren und zusammenarbeiten.

PERI

Ein „digitales Zuhause“ für Information, Kommunikation und Zusammenarbeit: Basierend auf SharePoint und Unily verbindet PERI Connect die rund 9.500 Mitarbeiter bei PERI, einem der weltweit führenden Unternehmen für Schalungs- und Gerüstsysteme.

Auch die Kolleginnen und Kollegen ohne eigenen PC-Arbeitsplatz sind eingebunden. Jeder, der es möchte, kann über sein privates Smartphone auf PERI Connect zugreifen. So wird das Projektziel mit Leben erfüllt: Informiert sein. Vernetzen. Mehr erreichen.

FRoSTA

Basierend auf der Softwarelösung POWELL setzt FRoSTA mit der Unterstützung von HIRSCHTEC das unternehmensweite Intranet für über 1.600 Mitarbeitende um.

Die Besonderheit dabei: Der Newsfeed wird als Hauptkanal für den Austausch von Marktbeobachtungen und Produktideen genutzt und hilft, die E-Mail-Last deutlich zu reduzieren.

Das Ergebnis: Ein modernes, interaktives Intranet, das alle Mitarbeiter miteinander verbindet, Kommunikation vereinfacht und das vorhandene Wissen aktiviert.

SOS Kinderdorf

Das Wir-Gefühl stärken – das wollte SOS-Kinderdorf mit dem Relaunch seines Intranets erreichen und vertraute dabei auf die Expertise von HIRSCHTEC. Basierend auf COYO4 ging die neue und interaktive Plattform Anfang 2018 an den Start. Mit einem ganz klaren Ziel: Den über 4.400 MitarbeiterInnen Informationen schneller und zielgerichteter zur Verfügung zu stellen und die Organisation lebendig und transparent darzustellen.

Deutsche Bundesbank

Vom klassischen Informationskanal zur digitalen Kollaborationsplattform: Das „intraNet“ der Deutschen Bundesbank ist ein modernes, hochwertiges Kommunikations- und Kollaborationsmedium, das eine aktive Teilhabe der Beschäftigten ermöglicht.

Die auf SharePoint 2013 basierende Plattform erleichtert den rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die virtuelle Zusammenarbeit über Standortgrenzen hinweg, hilft, die Versäulung abzubauen und unterstützt eine Kultur der Offenheit.

WEMAG

Einfach kommunizieren und schnell auf Wissen zugreifen: Mit „Kiek in“ steht für die 660 Nutzer der WEMAG eine zentrale Plattform zur internen Kommunikation und Zusammenarbeit bereit. Virtuelle Communities erleichtern die bereichsübergreifende Kollaboration und Projektarbeit. Durch die Personalisierung der News-Kanäle bleiben die Mitarbeiter über wichtige Neuigkeiten informiert.

Eingeführt mit Unterstützung von HIRSCHTEC, ging das auf Beezy basierende Social Intranet Ende 2018 an den Start.

New AG

Partnerschaftlich, regional, innovativ: Dafür steht die NEW AG mit ihren rund 2000 Mitarbeitenden. Als Unternehmen in den Bereichen Energie-, Wasserversorgung und Abwasserentsorgung stellt sich die NEW AG den wachsenden Herausforderungen im Energiemarkt.

So auch mit einem „Emergency-Rollout“ für Microsoft Teams und den digitalen Arbeitsplatz. HIRSCHTEC hat den gesamten Prozess begleitet – von der Analysephase über die Durchführung von Schulungen bis zur Betreuung in der Hilfe-Community.

Stadtwerke Düren

Transparent, effizient, mobil: HIRSCHTEC hat für die Stadtwerke Düren ein auf COYO4 basierendes Social Intranet konzipiert und eingeführt, das allen 260 Mitarbeitern zur Verfügung steht und die digitale Zusammenarbeit verbessert. Mitarbeitende können von allen Standorten aus und über mobile Geräte jederzeit auf das Intranet zugreifen.

Das Ergebnis: Eine transparentere Kommunikation an und mit den Mitarbeitern sowie ein effizienterer Austausch der Kollegen untereinander.

Kundenstimme