Befragungsstudie Macromedia2019-06-07T13:18:46+02:00

Aktuelle Situation von internen sozialen Medien in deutschen Unternehmen

Befragungsstudie der Hochschule Macromedia in Kooperation mit HIRSCHTEC

Soziale Medien in der internen Kommunikation haben noch längst nicht alle Organisationen nachhaltig erreicht. Dabei scheinen (zu) starre Hierarchien ein zentraler Hindernisgrund für den Erfolg von Social Intranets zu sein. Zu diesen Ergebnissen kommt eine aktuelle Studie der Hochschule Macromedia in Kooperation mit der Full-Service-Intranet-Agentur HIRSCHTEC, der zwei ähnliche Studien 2013 und 2016 vorausgegangen waren und über die die Fachzeitschrift prmagazin in ihrer aktuellen Ausgabe ausführlich berichtet.

Die Zusammenfassung der Ergebnisse finden Sie in der aktuellen Pressemitteilung hier. Weiter unten finden Sie zudem Bildmaterial zu den zentralen Ergebnissen für Ihre kostenlose redaktionelle Verwendung. Im Video-Interview interpretiert Lutz Hirsch, geschäftsführender Gesellschafter von HIRSCHTEC, die Befunde auch noch einmal im Detail.

Prof. Dr. Holger Sievert ist Head of Media Faculty an der Hochschule Macromedia in Köln. Er ist in Forschung, Lehre und Beratung spezialisiert auf die strategische Digitalisierung interner und externer Organisationskommunikation. Zuvor war er u.a. viele Jahre für Roland Berger und Bertelsmann tätig.
Lutz Hirsch ist geschäftsführender Gesellschafter von HIRSCHTEC. 2005 gründete der Diplom-Physiker die Hamburger Full-Service Intranet Agentur. HIRSCHTEC ist auf die Digitalisierung der internen Kommunikation und Zusammenarbeit spezialisiert und zählt laut BVDW-Ranking 2019 zu den 50 größten Digitalagenturen in Deutschland und belegt Platz 3 unter den am schnellsten wachsenden. Zu den Kunden von HIRSCHTEC gehören u. a. die Deutsche Bahn, die Bundesbank, Air Liquide, Siemens Gamesa, Stadtwerke Düren, FRoSTA und Weleda.