HIRSCHTEC Austria INFUSION – Online-Konferenz

Ankündigungsbild-AT-Infusion | HIRSCHTEC
InfusionKonferenz-Logo

Mittwoch
21.
April 2021
9:00 – 13:45 Uhr

Jetzt teilnehmen

Über die HIRSCHTEC Austria INFUSION

Die HIRSCHTEC Austria INFUSION ist eine reine Online-Veranstaltung und kostenlos für Sie. Der Fokus dieser Veranstaltung liegt auf dem österreichischen Markt, der von unserem Team in Wien betreut wird. Deshalb freuen wir uns besonders, Ihnen zusammen mit unseren österreichischen Kunden, Hutchison Drei Austria GmbH und der Wirtschaftsuniversität Wien, Einblicke in unsere Projekte geben zu können.

Ihre Vorteile bei dieser Online-Konferenz liegen klar auf der Hand: Komplette Flexibilität und eine große Auswahl an Themen – alles, was Sie brauchen ist ein PC bzw. Laptop und einen Internet-Zugang. Als TeilnehmerIn können Sie die gesamte Konferenz oder ausgewählte Sessions ganz einfach online über die Plattform GoToWebinar mitverfolgen.

Zum Ablauf

  • Melden Sie sich zu allen Sessions an, die Sie interessant finden. Nach der Anmeldung schicken wir Ihnen Session-bezogene Einwahldaten, mit denen Sie sich dann direkt zu den Sitzungen dazu schalten. 
  • Die jeweiligen Sessions (mit Ausnahme der Keynote und Diskussion) bestehen aus einem Vortrag (ca. 35 Min.) und einem 10-minütigen Diskussions-Slot, in dem Sie sich aktiv beteiligen können. Anschließend folgt eine 15-minütige Pause.
  • Die Keynote-Session dauert 30 Minuten und die letzte Session zu Microsoft Viva, mit anschließender Herstellerdiskussion, ist für eine Stunde angesetzt.

Begrüßung & Keynote

Überblick über die heutige Veranstaltung und einleitende Worte zu den Leitthemen:
• Alles digital – und jetzt? Aktuelle Herausforderungen aus Sicht unserer Kunden
• Mitarbeiter führen in hybriden Arbeitsumgebungen – wie kann das gelingen?
• Warum Microsoft Teams ein Game Changer für die Unternehmenskommunikation ist.

LUTZ HIRSCH, CEO | HIRSCHTEC

Mi. 21.04. // 09:00 – 9:30 Uhr

Digitalisieren von Information & Kollaboration

Interne Kommunikation

Microsoft Teams - Die Werkbank

Wie kann man Microsoft Teams umfassend nutzen?

MARC PÜHRINGER, Senior Consultant Strategy & New Business | HIRSCHTEC Austria GmbH

Mi. 21.04. // 09:45 – 10:30 Uhr

Details:
Microsoft Teams ist weit mehr als nur ein Video-/Onlinekonferenz-Tool – es kann „DAS“ zentrale Tool für die Zusammenarbeit im Unternehmen sein. Koordination, Kommunikation, Kollaboration, Kooperation und eben Konferenz – all das ist mit Microsoft Teams möglich. Die breitflächige Nutzung von Microsoft Teams sorgt für mehr Transparenz in der Projektarbeit und für ein einfacheres und effizienteres organisationsübergreifendes Arbeiten.

Um dies zu gewährleisten, ist es aber auch notwendig, die Struktur in Microsoft Teams richtig zu planen und die entsprechenden organisatorischen sowie technischen Rahmenbedingungen zu schaffen. Worauf es dabei vor allem auch ankommt: Die Mitarbeitenden gut darüber zu informieren, wie und wozu Microsoft Teams genutzt werden soll, sie kontinuierlich zu schulen und ihnen – z. B. in Form von Hilfe-Communities – mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

Interne Kommunikation im Wandel

Konzeptionelle Gestaltung & Weiterentwicklung

JAQUELINE ROTHBAUER, Senior Consultant Information Architecture, Project Leader | HIRSCHTEC Austria GmbH

Mi. 21.04. // 09:45 – 10:30 Uhr

Details:
Durch neue Arbeitswelten ist auch die interne Kommunikation im Wandel. Aber wie genau verändert sich ihre Rolle und was braucht es, damit sich die Mitarbeitenden auf dem Weg in die digitale Arbeitswelt auch wirklich mitgenommen fühlen?

Zunächst einmal ist es sinnvoll, die strategischen Ziele zu definieren, um ein klares Bild zu bekommen, wie die interne Kommunikation das Unternehmen oder die Organisation unterstützen kann. Es gilt Fokusthemen festzulegen, aber auch die Rahmenbedingungen abzustecken und den IST-Zustand zu evaluieren. Wie steht es um die allgemeine digitale Fitness der Organisation? 

Nach Klärung dieser Fragen lässt sich ein Medienportfolio mit passenden Formaten zur Information und Schulung der Mitarbeitenden ableiten. Zu einer fundierten Weiterentwicklung der internen Kommunikation gehört dabei auch eine realistische Einschätzung des Aufwands und der benötigten Mitarbeiter-Ressourcen für den Aufbau und die Verbesserung von redaktionellen Inhalten.

Social Intranet am Beispiel von Hutchison Drei Austria

Best-Practice-Kundenbeispiel

MARC PÜHRINGER, Senior Consultant Strategy & New Business | HIRSCHTEC Austria GmbH

PETRA JAKOB, Head of Corporate Communications | Hutchison Drei Austria GmbH

CLAUDIA LOCHER, Corporate Communications Manager | Hutchison Drei Austria GmbH

Mi. 21.04. // 10:45 – 11:30 Uhr

Details:
Einen zentralen Stellenwert bei der internen Kommunikation von Hutchison Drei Austria stellt das Intranet dar. Social Intranets sind heutzutage State of the Art und helfen auch bei der Bewältigung der betrieblichen Auswirkungen von Krisen, wie sie aktuell in der COVID-19 Pandemie sichtbar werden. 

Ein Social Intranet unterstützt die moderne Art der internen Kommunikation. Es sorgt dafür, dass alle MitarbeiterInnen einbezogen werden und redaktionelle Aufgaben nicht länger die zentrale und alleinige Aufgabe der Kommunikationsabteilung sind.

Am Beispiel des „DreiIntranet“ geben wir einen Einblick in die Ziele, die durch das neue Intranet erreicht werden sollten, wie das Projekt umgesetzt und mit welchen Schritten die Nutzungsrate nach Umsetzung ständig weiter verbessert wurde. Des Weiteren gehen wir auf Hürden ein und geben Tipps, wie mit diese Herausforderungen gemeistert wurden.

"Kennen, Können, Wollen" - Einführungsmaßnahmen für Microsoft Teams, Intranet & Co.

Visuelle Praxisbeispiele aus aktuellen Kundenprojekten

CHRISTINA DULNIGG, Consultant Communications &
Change | HIRSCHTEC Austria GmbH

Mi. 21.04. // 10:45 – 11:30 Uhr

Details:
Welche Medien und Kommunikationsmaßnahmen helfen bei der Einführung von neuen Tools und der Nutzeraktivierung? Wir wissen aus unserer Erfahrung, dass es nicht reicht, die Tools einfach nur bereitzustellen.
Vielmehr gilt es, die Menschen zu neuen Arbeitsweisen zu befähigen und Hemmungen abzubauen, Hilfestellungen zu geben in Form von Tool-Beschreibungen und Starterkits, aber auch die Mitarbeitenden durch Formate wie Hilfe-Communities längerfristig zu begleiten. 

Gerade im Microsoft-Kosmos ist das Thema Evergreening eines, das uns stets begleitet. Tools werden ständig weiterentwickelt und durch neue Funktionen angereichert. Damit die NutzerInnen immer „up to date“ bleiben, können diese häufig erklärungsbedürftigen Änderungen, durch geschickte Kommunikation und Visualisierung einfach erläutert werden.

Digitales Führen mit Microsoft Teams

Transparente Kommunikation, Struktur & Governance

MARC PÜHRINGER, Senior Consultant Strategy & New Business | HIRSCHTEC Austria GmbH

Mi. 21.04. // 11:45 – 12:30 Uhr

Details:
Welchen Einfluss hat die Verwendung von Microsoft Teams auf die Arbeit von Führungskräften? Microsoft Teams ist die Schaltzentrale für Kollaboration und Kommunikation. Ein adäquates Coaching von Führungskräften in Bezug auf Kommunikation in und mit Microsoft Teams ist sehr hilfreich, damit Führungskräfte als VorreiterInnen präsent sein können. Sie lernen hierbei nicht nur, wie sie am besten mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern kommunizieren, sondern auch wie sie die richtige Nutzung von Microsoft Teams bei ihren Mitarbeitenden einfordern. 

Ein Like für einen Eintrag kann große Wirkung haben. Microsoft Teams in Verbindung mit Yammer kann dazu dienen, wichtige Informationen an MitarbeiterInnen zu verbreiten. Durch zusätzliche Live-Ereignisse bzw. Besprechungen können ManagerInnen direkt Antworten auf relevante Fragen geben. Digitale Fitness im Umgang mit Kollaborations-Tools ist somit eine notwendige Eigenschaft für Führungskräfte in einem Unternehmen, das auf Office 365/ Microsoft 365 setzt und damit modernes Arbeiten unterstützt.

Kommunikation des mobilen Arbeitens an der WU Wien

Best-Practice-Kundenbeispiel

JAQUELINE ROTHBAUER, Senior Consultant Information Architecture, Project Leader | HIRSCHTEC Austria GmbH

JOSEF KOLBITSCH, IT-Services | Wirtschaftsuniversität Wien

Mi. 21.04. // 11:45 – 12:30 Uhr

Details:
Die digitale Transformation hat nicht nur unsere Arbeitssituation verändert, sondern auch die Art und Weise wie wir miteinander kommunizieren und interagieren. Digitale Change-Formate und Community Management sind dabei zwei wichtige Bausteine. Aber nicht nur „Wie“ wir in der Pandemie kommunizieren wollen, sondern auch das „Wer“ und vor allem das „Wann“ sollte geklärt sein. 

Gemeinsam mit der Wirtschaftsuniversität Wien (WU Wien) haben wir das Projekt ‚digital vernetzt‘ umgesetzt und dabei gemeinsam wichtige Informationen über das mobile Arbeiten und Informationssicherheit mit den Mitarbeitenden der WU Wien geteilt. Offene Sprechstunden und Schulungen in Microsoft Teams rundeten das Projekt ab.

Vorstellung der neuen Employee Experience Platform Microsoft Viva (15 Min.)

GERONIMO JANOSIEVICS, Partner Technology Manager | Microsoft Österreich

Herstellerdiskussion zum Thema: „Microsoft Viva - Welche Auswirkungen hat das für den Markt und andere Softwarelösungen?“

GERONIMO JANOSIEVICS, Partner Technology Manager | Microsoft Österreich

Vertreter der Firmen COYO und Powell:
GERD EGGER, Senior Account Executive Team Lead | COYO GmbH
AYHAN BALKU, Managing Director D/A/CH | Powell Software

MARC PÜHRINGER, Senior Consultant Strategy & New Business | HIRSCHTEC Austria GmbH

Mi. 21.04. // 12:45 – 13:45 Uhr

Noch Fragen?

Bei inhaltlichen und technischen Fragen wenden Sie sich gern an die OrganisatorInnen der Konferenz:

OrganisatorInnen:  Anna Luft, Office Manager, Assistant to the Management Team und Martin Heers, Senior Consultant Strategy & New Business

new-business@hirschtec.eu
+43 664 92 38 484

Datenschutzrechtlicher Hinweis: Mit der Anmeldung zu den HIRSCHTEC Austria INFUSION-Online-Konferenz-Sessions willigen Sie ein, von HIRSCHTEC und den teilnehmenden Partnern jederzeit interessante Angebote per E-Mail oder telefonisch übermittelt zu bekommen. Diese Einwilligung können Sie jederzeit, mit Wirkung für die Zukunft, widerrufen.

Sponsoren und Partner