Die Finanzkrise zeigt zunehmend auch Auswirkungen bei den IT-Budgets der Unternehmen. Projekte werden gestoppt oder nicht bewilligt, Investitionsentscheidungen werden verschoben. Dennoch bleiben die Fachanforderungen und der Bedarf nach besseren IT-Lösungen. Der Ausweg aus diesem Dilemma aus unserer Sicht: Vorhandene Systeme nutzen und Customizing des Standard der Eigenentwicklung vorziehen.

Besonders Projekte im Umfeld MOSS lieferen hier sehr schöne Beispiele. In der Regel lassen sich Portal-Szenarien und Intranets durch Ausreizen des MOSS-Customizing wunderbar umsetzen. Die Voraussetzung dafür ist eine gut geplante Informationsarchitektur die Nutzergruppen, Site-Strukturen und Informationsflüsse und -ablagekonzepte (Listen, Dokumentenbibliotheken, einfache Workflows) beschreibt. Ein erfahrener Informationsarchitekt kann dann mit Bord-Mitteln die Strukturen umsetzen, Workflows einrichten und das Design konfigurieren. Und das ohne eine Zeile .Net-Code zu produzieren!