HIRSCHTEC 2016 – 2017, WERTE UND DESIGN

VON HIER AUS UND WEITER

Das zurückliegende 2016 war für HIRSCHTEC ein gutes und erfolgreiches Jahr. Nimmt man alle Entwicklungen und Veränderungen zusammen, war es ein rasantes Jahr.

Das Tempo haben wir in 2017 bereits mitgenommen, die Termindichte auch. Business as usual heißt für uns: Wir werden zwar als Experten zum Kunden gerufen, sind dann aber immer erst einmal „die Neuen“, arbeiten uns ein in die Teams vor Ort, machen uns vertraut mit den Strukturen und suchen nach individuellen Lösungen. Bis dahin war es ein langer und erfahrungsreicher Weg. Gegründet in der Zeit nach der New Economy waren wir Web-Pioniere auf dem Weg ins gerade erst entstehende und unbekannte Land der interaktiven Medien. Neue Pfade zu betreten, daraus Wege zu machen, aus denen dann das heutige Intranet erst begehbar und zu einer Landschaft wurde  – das war und ist unsere Passion.

Es geht weiter vorwärts, die Agentur wächst. Das heißt, den Blick schärfen für Umbrüche, bewusst und gezielt vorangehen, dabei alle mitnehmen. Bei hoher Geschwindigkeit  das eigene Zentrum nicht verlieren. Wer Zukunft gestaltet, muss hellwach sein.

Das Firmenjubiläum 2014 zeigte in der Rückschau auf eine zehnjährige Erfolgsgeschichte, wie aus einer Handvoll Mitarbeitern erst ein Team von zehn und dann immer mehr Köpfen wurde, Tendenz bis heute steigend. Dabei haben wir nicht nur endlose Flugmeilen gesammelt und unser Handgepäck immer mehr optimiert, sondern verfügen mittlerweile über ausgewiesene Spezialisten zum Thema Intranet. Damit das nicht nur so bleibt, sondern sich auch immer weiter entwickelt, stellen wir uns von Zeit zu Zeit selbst ein paar Fragen:

Was haben wir als Experten in der Hand, um die stetig neuen Herausforderungen der digitalen Welt zu meistern?
Was hält uns bei HIRSCHTEC zusammen, was macht uns aus?
Wo liegen die Ressourcen, aus denen die innovative Kraft kommt?

Um das herauszufinden, starteten wir im Frühjahr 2016 eine Befragung unter den Mitarbeitern. Leitgedanke war:

Was macht die Marke HIRSCHTEC aus, was beinhaltet unser Logo?
Kurz: Wofür steht der Hirsch für jeden einzelnen von uns?

Das Ergebnis war eine Art internes Brainstorming, indem sich die Identität unserer Agentur in allen Facetten zeigte. Vom einmalig genannten Begriff bis zu den vielen Mehrfachnennungen hat uns die ganze Aktion positiv überrascht; in ihrer Frische und Intensität konnte hier ein kraftvoller Impuls in Sachen eigene Unternehmenskultur gesetzt werden. Da stand in den Stichworten Mut neben Loyalität, Tradition neben Offenheit, Vertrauen bei Vision und professionell auf einer Stufe mit neugierig und authentisch.

Alles Mehrfachnennungen, die nicht nur gut erkennen ließen, wie wir ticken, sondern auch, welch großen Konsens in der Wahrnehmung es untereinander zu geben scheint. Inspiration kam aus Ansätzen zu Slogans wie „crossmedial und glücklich machend“, „Unterschiede machen und Neues erschaffen“. Als Geschäftsführung kann man solche Werte nicht vorgeben, man kann sie sich höchstens für alle wünschen – mit der Verpflichtung, sie selbst vorzuleben.

Die ganze Aktion wäre jedoch schnell wieder im Wirbel des operativen Geschäftes versunken, wenn jetzt nicht Teil II auf den Plan getreten wäre: Ziel war von Anfang an, den oft nicht greifbaren, mehr im Unbewussten verorteten Werten eine sichtbare Gestalt zu geben. Die nun folgende Arbeit, eine CI-Wand zu kreieren, wurde zu einem Meisterstück eines kleinen Teams unserer Graphiker. Ganz in unseren primären Farben Bronze und Petrol trägt der Hirsch einen Auszug der Werte; sie sind nicht nur in seinen Corpus eingeschrieben, sondern sind vielmehr sein Inhalt. Das HIRSCHTEC-Logo wurde zu einem Kunstobjekt, gestaltet aus dem, was uns ausmacht, was uns antreibt, motiviert und zusammenhält.

Im Sommer 2016 konnte unsere CI-Wand mit einem internen Festakt eingeweiht werden.

An dieser Stelle bietet sich eine gute Gelegenheit, die Leistung der Graphik-Designer bei HIRSCHTEC einmal in den Fokus zu stellen. Im operativen Alltag verschwinden sie gern einmal hinter der kommunikationsstarken Front Row des Vertriebs, sind aber diejenigen, die den Intranets unserer Kunden ihre visuelle Gestalt verleihen. Oft in ihrer ganz eigenen „Web-Werkstatt“ verschwindend, geben sie dem Hirsch Form und Farbe, sorgen für Sichtbarkeit auf dem Markt, Etablierung und Wiedererkennbarkeit der Marke. Ohne unsere Designer gäbe es keine Bildsprache für den Außenauftritt von HIRSCHTEC.
Der kreative Schaffensprozess von der Schrift bis zur Farbe, vom Layout bis zum Slogan, das alles geschieht in zahlreichen bewussten Schritten der Abstimmung und Feinjustierung. Das Ergebnis transportiert eine Botschaft ohne Worte:

Die der Exklusivität und der Sorgfalt, des Besonderen und Einzigartigen – das, was HIRSCHTEC ausmacht.

CI-Design bedeutet, dem Wesen eines Unternehmens seine optische Gestalt zu verleihen, sie ist die visuelle Identität von HIRSCHTEC.

Der Hirsch ist stark geworden, auf dem Markt und als Marke. Im Frühjahr ziehen wir um in eine größere Fläche, einiges lassen wir hinter uns, die CI-Wand kommt mit.

Unsere Agentur wächst, die Geschichte von HIRSCHTEC geht weiter. Das Netz verändert sich und damit die sozialen Medien. Das Intranet entwickelt sich fortlaufend. Wir sind selten am selben Platz und immer in Bewegung – unsere Werte bleiben.

Sandra Hirsch
Hamburg  im Januar 2017

 

Hinterlasse einen Kommentar