Informationsarchitektur praktisch entwickeln

Was bedeutet eigentlich der Begriff ‚Informationsarchitektur‘, abgekürzt IA? Historisch ist er in der Tat aus der Welt der (Bau-)Architektur entstanden, da man die Konstruktionsmethoden der physikalischen Welt auf die digitale Welt transformiert hat. Man entwickelt gleichsam den Bauplan für die Klassifizierung, Strukturierung und Ablage von Informationen. Neben diesem inneren Gerüst ist weiter die schillernde Oberfläche zu beachten. Über welche Wege greift ein Nutzer auf Informationen zu, welche Oberflächenelemente und welche Navigation bringt den Information Worker schnell und zielgerichtet zu Dateien, Reports oder Anwendungen? Weiter gefasst ist auch der Fluss der Informationen durch das Unternehmen von Relevanz: Wie entstehen Informationen? Welche Relevanz besitzen Sie für die Unternehmensziele? Durch welche Medienkanäle werden Sie zu welchen Mitarbeitern geleitet?

In einer Vielzahl von Projekten, bei denen wir die IA für Unternehmensportale und Intranets entwickelt haben, hat sich folgendes Vorgehen herauskristallisiert:

Aufnahme von Arbeitsprofilen

Analyse von Informationsflüssen

Analyse der bestehenden Ablagestrukturen und Intranet-Sites

Neu-Strukturierung und -Klassifizierung incl. Labeling (neue Begriffswelt)

Entwicklung der neuen Zugriffsstruktur

Design der Oberfläche

Usability-Test der gesamten IA

Gerne stellen wir Ihnen das Vorgehen im Detail vor. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Hinterlasse einen Kommentar