|

HIRSCHTEC engagiert sich für nachhaltigen Natur- und Umweltschutz

Nachhaltigkeit liegt uns bei HIRSCHTEC sehr am Herzen. Wir wollen unseren Beitrag dazu leisten, dass auch zukünftige Generationen die Schönheit unserer Erde erleben und die große Artenvielfalt entdecken können. Deshalb unterstützen wir drei spannende Projekte, die sich stark für einen nachhaltigen Natur- und Umweltschutz engagieren.

Wohllebens Buchen-Urwaldprojekt: HIRSCHTEC schützt Buchenwald für 50 Jahre

Das Ziel von Wohllebens Buchen-Urwaldprojekt: Alte Wälder gegen die Abholzung zu retten. Damit für das Klima wichtiger Wald in Deutschland erhalten bleibt, spenden wir alle Speaker-Honorare unseres CEOs Lutz Hirsch an Wohllebens Urwaldprojekt. 100 Prozent der Spendengelder gehen als Pachtzahlungen an die Waldeigentümerinnen und -eigentümer, die den Schutz von Buchenwäldern in Deutschland für mindestens 50 Jahre gewährleisten. Aktuell werden bereits 428 Quadratmeter durch die HIRSCHTEC-Spenden geschützt. Pro Quadratmeter werden mindestens 70 KG CO2 dauerhaft im Wald gespeichert und in den kommenden Jahren weitere 50 KG CO2 pro Quadratmeter Waldfläche gebunden.

Hier erfahren Sie mehr zu den mit Unterstützung von HIRSCHTEC geschützten Wäldern in der Eifel.

Bienenstöcke adoptieren – mit beefuture: HIRSCHTEC Bienen am Starnberger See

Die HIRSCHTEC Bienen beziehen
ihr neues Zuhause am
Starnberger See.

Auch Bienen spielen eine entscheidende Rolle in unserem Ökosystem – nicht nur für die Bestäubung von Blütenpflanzen, sondern ganz entscheidend auch für die Verfügbarkeit von Obst und Nahrungsmitteln. Seit 1950 ist die weltweite Bienenpopulation aber aufgrund von Klimaveränderungen, Ausbeutung, Monokulturen, Krankheiten und Pestiziden um die Hälfte zurückgegangen. In Deutschland werden inzwischen mehr als 80 Prozent des benötigten Honigs importiert und in Österreich 65 Prozent, wie es auf der Website von beefuture heißt. Da wir zu einer naturnahen und artgerechten Haltung von Bienen beitragen wollen, investieren wir als Partner von beefuture durch die Adoption von Bienenstöcken in einen nachhaltigen Naturschutz.

Was uns aktuell besonders freut: Unsere HIRSCHTEC Bienen haben im April 2022 ihr neues Zuhause am Starnberger See bezogen, wie das Bild weiter unten zeigt. Zwischen Mitte Juli und Mitte August – natürlich abhängig von der Wetterlage – wird der Honig dann händisch vom beefuture-Team geerntet. Bei dem Honig handelt es sich um einen Ganzjahreshonig aus ökologischer Bienenhaltung und gleichzeitig auch um ein klimaneutrales und antibakterielles Produkt.

Wer gern mehr darüber wissen möchte, wie beefuture nachaltigen Natur- und Umweltschutz betreibt, erfährt dies auf https://beefuture.online – und wir freuen uns schon jetzt auf unsere erste Honglieferung!

Zusammenarbeit mit Fokus Zukunft: Wir übernehmen Patenschaft für Blühfläche

Doch nicht nur Wälder und Bienen wollen geschützt sein – auch Blühflächen, die als Grundlage für die Artenvielfalt der Insekten und Nahrungsquelle für unsere Bienen dienen. Deshalb haben wir über die Fokus Zukunft GmbH & Co. KG eine Patenschaft für eine Blühwiese mit einer Größe von 1.000 Quadratmetern abgeschlossen. Durch den Erwerb der Patenschaft wird durch Fokus Zukunft der Anbau mit einer Qualitätsblühmischung garantiert sowie gewährleistet, dass die Blühfläche maximal nur einmal pro Jahr gemäht oder gemulcht wird. Und das Gute daran: Unsere Blühwiese liegt in Flugweite unserer Bienen.

Sie möchten vielleicht auch Blühpate werden? Informieren Sie sich einfach auf https://www.fokus-zukunft.com/regionale-projekte.html. Auch wenn das alles natürlich nur erste kleine Schritte auf unserem Weg zu mehr Nachhaltigkeit sind und wir unsere Bemühungen kontinuierlich fortsetzen werden: Jeder Wald, jede Biene und jede Wiese sind wichtig, damit das ökologische Gleichgewicht unserer Erde nicht noch mehr aus den Fugen gerät. Und es braucht das Engagement von uns allen, um unsere Umwelt – jetzt und in Zukunft – zu schützen.