Transparente Content-Planung für Kommunikation & Marketing: HIRSCHTEC setzt auf Partnerschaft mit dirico (soon to be Staffbase)

Immer mehr Content, immer mehr Kanäle – und alles in immer kürzerer Zeit. Wohl jede und jeder, der in der Unternehmenskommunikation und/oder im Marketing arbeitet, stellt sich da ab und an die Frage: Wie können wir unsere Themen- und Redaktionsplanung noch effizienter und übersichtlicher gestalten? Die Antwort liefert die Content-Collaboration-Plattform dirico (soon to be Staffbase). Die leistungsstarke Software erleichtert nicht nur die Themen- und Redaktionsplanung, sondern gehört auch zu den führenden Social-Media-Management-Systemen im Markt und verfügt über eine nahtlose Staffbase-Integration.

Somit ermöglicht dirico das Publishing auf sozialen Netzwerken wie Facebook, Instagram, Twitter, LinkedIn, YouTube und Pinterest sowie im Intranet und der Mitarbeiter-App aus einer zentralen Plattform heraus.

Seit November 2022 ist HIRSCHTEC offizieller Partner von dirico (gegründet von Sascha Böhr, seit Mai 2022 Teil der Staffbase Gruppe). Durch die Partnerschaft profitieren HIRSCHTEC Kunden von einer Content-Collaboration-Plattform, die spezialisiert auf Corporate Newsrooms ist. Sie verbessert die abteilungsübergreifende Zusammenarbeit im Marketing und in der Unternehmenskommunikation und beinhaltet zahlreiche Funktionen, die das Steuern von Themen und Inhalten vereinfachen, wie z. B.

  • transparente Quartals- und Jahresplanung von Themen und Inhalten,
  • einfache Organisation von Aufgaben im Team,
  • übersichtliche Content-Planung im zentralen Redaktionskalender,
  • unkomplizierte Verwaltung aller Dateien (von Bildern bis hin zu PDFs),
  • gemeinsame Erstellung und Veröffentlichung von Content,
  • schnelle Beantwortung von Nachrichten, Kommentaren und Bewertungen,
  • und eine hilfreiche Analyse und Auswertung aller Kommunikationsmaßnahmen.

Gleichzeitig kommt den Unternehmen HIRSCHTECs jahrelange Expertise bei der ganzheitlichen Einführung von Social Intranets, Mitarbeiter-Apps und Kollaborationslösungen sowie der kommunikativen Begleitung der standort- und abteilungsübergreifenden digitalen Zusammenarbeit zugute.

Genau diesen ganzheitlichen Ansatz verfolgt auch dirico – egal, ob Marketing, interne oder externe Kommunikation: die Plattform unterstützt nicht nur eine optimale, weltweite Zusammenarbeit in und zwischen den Abteilungen. Sie sorgt auch dafür, dass relevante Unternehmensbotschaften zielgruppenspezifisch genau zur richtigen Zeit und am richtigen Ort ausgespielt werden. Damit ist dirico für viele Unternehmen das Betriebssystem für Kommunikation. Und die Zahlen sprechen für sich: Aktuell setzen bereits über 160 Unternehmen aller Branchen – vom Mittelständler bis zum Weltkonzern – auf die Content-Collaboration-Plattform.

Ab 2023 wird dirico unter dem Namen „Staffbase Communications Control“ vermarktet und bis auf Weiteres auch als Standalone-Produkt erhältlich sein.

Hinterlasse einen Kommentar